Der Kleinkunstverein Altbau e. V.


Der Kleinkunstverein Altbau e. V. führt auf der Bühne der Galerie im Altbau in Irsee Veranstaltungen durch. Dazu kommen in Einzelfällen noch Auftritte von Künstlern z.B. im Stadttheater Kaufbeuren oder im Zelt vor dem Altbau anlässlich des Kabarett & Kleinkunstfestivals. Alle diese Veranstaltungen erfordern einen nicht unerheblichen finanziellen Aufwand, um beispielsweise Mieten von Veranstaltungsräumlichkeiten, sowie vereinbarte Gagen an die Künstler zu bezahlen. Personalkosten entstehen keine, da sowohl die Mitglieder im Vereinsvorstand, wie auch Klaus Michelfelder als künstlerischer Leiter der Kleinkunstbühne Altbau ehrenamtlich tätig sind.

Alle benötigten Finanzmittel werden durch Mitgliedsbeiträge und Eintrittsgelder "erwirtschaftet". Dazu kommt die Einnahme aus einem einzigen Sponsoring-Vertrag mit der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren. 

Weitere Förderungen, z.B. auch von staatlicher Seite - Kommune, Landkreis, Freistaat - erfolgen leider nicht.

 

Für den Fortbestand des Kleinkunstvereins Altbau e. V. ist es somit wichtig, möglichst viele Mitglieder zu haben. Die andere erforderliche Schiene sind gut bis sehr gut besuchte Veranstaltungen. Beide Faktoren können durch Sie als mögliche neue Mitglieder des Vereins und/oder fleißige Besucher der Veranstaltungen maßgeblich beeinflusst werden.

 

In diesem Sinne freuen wir uns auf Sie. Die Künstler, der Verein und

Klaus Michelfelder haben sich ein volles Haus verdient.

 

Lesen Sie HIER Formales zur Vereinsstruktur oder lernen Sie HIER den Vereinsvorstand kennen.

 

Werden Sie gerne Mitglied im Kleinkunstverein Altbau e. V.

Einen Mitgliedsantrag können Sie HIER herunterladen.