AUREL BEREUTER

KABARETT

"Sonja, ihr Pferd…und ICH?"

SAMSTAG| 16. MÄRZ 2024 | 20 UHR | ALTBAU IRSEE

Foto von https://aurel-bereuter.de/
Foto von https://aurel-bereuter.de/

Sonja, ihr Pferd…und ICH?

 

Sonja ist die spirituell erwachte, strahlend schöne Frau, von der Aurel wiederholt verlassen

wurde.

„Aus seiner Sicht“, würde Sonja nüchtern anmerken. Sie ist systematische Coachin und Pferdetrainerin. Sonja macht alles richtig, weil sie aus ihrer Mitte agiert.

Aurel hat keine Mitte, deshalb ist er Schauspieler.

Weder als wuschiger Andalusier-Hengst, noch als

schweigender Klostermönch kann er ihre Aufmerksamkeit gewinnen. Das tut weh. In seiner Not geht er zum Äußersten und stellt seine Kompetenz als Agrar-Ingenieur in den Dienst seiner Liebe. Mit fatalen Folgen.

Was Aurel bei der Trächtigkeits-Kontrolle von Pegasus erlebt und wie er diese Erfahrungen VERTANZT muss man gesehen haben. Oder besser nicht, denn diese Bilder bleiben haften: „Im kollektiven Gedächtnis“, wie Sonja zu sagen pflegt.


Vita

Aurel Bereuter

Schauspieler, Landwirt, Coach

 

stammt aus dem Bregenzerwald (Österreich), ist Agrar-Ingenieur und absolvierte seine Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien. Er arbeitet seit 20 Jahren an deutschen Theatern, hat in vielen Kino- & TV-Produktionen mitgewirkt und wurde u.a. mit dem Bayerischen Kunstförderpreis ausgezeichnet.

 

Aurel ist Spezialist für Körper, Stimme, Sprache & Ausdruck. Am Management Centrum Schloss Lautrach leitet er das Seminar “Beziehungskompetenz & Persönlichkeit”. Als Speaker ist er mit seinem Impuls-Vortrag „Achtsamkeit & Präsenz” ( u.a. für die IHK-Bayern) on Tour.

 

Seit dem Sommer 2016 baut Aurel gemeinsam mit seiner Frau Annette (sie ist Choreografin, Horsemanship-Trainerin und Systemischer Coach), die KULTURFARM im Naturpark Westliche Wälder bei Augsburg auf. Mitten im Wald verwirklichen die beiden die Verschmelzung von Kunst und Kultur, artgerechter Pferdehaltung und kreativem, erlebnisreichem Coaching.

 

Auf dieser energieautarken Insel (kein Strom- und Wasseranschluss) darf Aurel seine lange schwelende, am Theater nicht gelebte Sehnsucht nach Grünland, Garten, Tieren, Jahreszeiten und dem hemmungslosen Verwirklichen von stark gefühlten Träumen leben. Als Bauleiter koordiniert er nicht nur, sondern packt an, hüpft vom Bagger auf die Bühne und kehrt über ein Meeting wieder in den Stall zurück.

 

»Perspektivenwechsel schafft Innovation–

und genau das ist meine Stärke«